Aus NaOH und kaltem Frauenmantelauszug unter Berücksichtigung derSicherheitsregeln die Lauge herstellen, beiseite stellen und abkühlenlassen. Feste Fette sanft schmelzen, flüssige Öle hinzufügen und dieMischung auf ca. 40° abkühlen lassen. Die Lauge zum Öl gießen und dieMischung mit Hilfe des Mixstabes zum Andicken bringen.
Nach dem Andickenfein geschnittene Frauenmantelblätter und ätherisches Öl einrühren. In dievorbereitete Form füllen, zudecken und gut isolieren. Nach einem TagRuhephase kann die Seife geschnitten bzw. ausgeformt werden.

Der Kaltauszug (Mazerat) wird folgendermaßen hergestellt: 1 HandvollFrauenmantelblätter in eine Tasse geben und mit kaltem, destilliertem Wassergeben und zugedeckt über Nacht ziehen lassen.