Aus NaOH und kaltem Lindenblütenauszug unter Berücksichtigung derSicherheitsregeln die Lauge herstellen, beiseite stellen und abkühlenlassen. Feste Fette sanft schmelzen, flüssige Öle hinzufügen und dieMischung auf ca. 40° abkühlen lassen. Die Lauge zum Öl gießen und dieMischung mit Hilfe des Mixstabes zum Andicken bringen. Nach demAndicken zuerst Tonerde und dann ätherisches Ylang-Ylang Öl einrühren. In dievorbereitete Form füllen, zudecken und gut isolieren. Nach einem TagRuhephase kann die Seife geschnitten bzw. ausgeformt werden.
Der Kaltauszug (Mazerat) wird folgendermaßen hergestellt: 1Handvoll Lindenblüten in eine Tasse geben und mit kaltem, destilliertemWasser geben und zugedeckt über Nacht ziehen lassen.